Kultur

Europäische Kulturhauptstadt Galway sagte Zeremonie ab

Die frisch gekürte Europäische Kulturhauptstadt Galway in Irland hat ihre letzten Auftaktveranstaltungen wegen schlechten Wetters abgesagt. Man sei "extrem enttäuscht", teilten die Veranstalter am Samstag mit. Der Grund: Sturm "Ciara", der am Abend auf die irische Westküste treffen sollte.

Der irische Wetterdienst sagte heftige Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometer pro Stunde voraus. Die Veranstaltung am Abend sollte den Abschluss einer ganzen Woche von kleineren Events bilden, mit denen die Stadt mit etwa 80.000 Einwohnern ihr Jahr als Kulturhauptstadt einläuten wollte. Neben Galway trägt auch die kroatische Adria-Stadt Rijeka in diesem Jahr den Titel Europäische Kulturhauptstadt.

Quelle: Apa/Dpa

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 17.01.2021 um 09:10 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/europaeische-kulturhauptstadt-galway-sagte-zeremonie-ab-83171065

Schlagzeilen