E-Mails mit dem Ministerbüro

Autorenbild

Da heute, Mittwoch, der Kulturausschuss des Nationalrats einen Antrag der Regierungsparteien ÖVP und FPÖ auf Einführung einer Jahreskarte für die Bundesmuseen erörtert, wäre es denkbar, dass der zuständige Regierungspolitiker der ÖVP den Vorschlag von ÖVP-Kultursprecherin Maria Großbauer unterstützen oder gar beflügeln könnte. Also lauteten die SN-Fragen an das Büro des Kulturministers: Ist der Antrag mit Herrn Minister Blümel abgesprochen? Wenn ja, welche Pläne hat er für die Jahreskarte? Bis wann könnte es sie geben? Was möchte er damit bewirken? Darauf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:10 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/glosse-e-mails-mit-dem-ministerbuero-61537339