Kultur

Grafenegg-Festival: 80 Besucher werden getestet

Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner musste sich ebenfalls testen lassen, berichtete der Kurier online. 80 Besucherinnen und Besucher wurden zum Coronatest gebeten, nachdem ein prominenter Gast an Covid-19 erkrankt war.

Auch Niederösterreichs Landeshauptfrau Mikl-Leitner musste zum Test. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Auch Niederösterreichs Landeshauptfrau Mikl-Leitner musste zum Test.

Bei der Festivaleröffnung am vergangenen Freitag spielte das Wetter nicht mit. Das Konzert musste schon nach wenigen Minuten abgebrochen werden. Nun folgte die nächste schlechte Nachricht: Ein von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eingeladener Prominenter sei an Covid-19 erkrankt, wie der Kurier berichtete. 80 zum Teil prominente Besuchern des nach dem Konzert stattgefundenen Empfangs bei Starkoch Toni Mörwald sei empfohlen worden, einen Corona-Test zu absolvieren. Der Test bei Landeshauptfrau Mikl-Leitner war negativ.

Festival-Eröffnung in Grafenegg im Gewittersturm abgebrochen

Das Eröffnungskonzert des Grafenegg Festivals ist am Freitagabend wegen eines Gewittersturms nach 30 Minuten abgebrochen worden. Die Musiker des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich flüchteten vor dem Starkregen von der Bühne des Wolkenturms. Da es coronabedingt heuer keine Indoor-Alternative gibt, konnte die Veranstaltung nicht fortgesetzt werden.

Quelle: SN

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 03.12.2020 um 06:43 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/grafenegg-festival-80-besucher-werden-getestet-91757047

Kommentare

Schlagzeilen