Kultur

Hashim Sarkis neuer Direktor der Architekturbiennale Venedig

Der libanesische Architekt Hashim Saris ist zum neuen Direktor der Architekturbiennale in Venedig ernannt worden. Er soll für die 17. Ausgabe des Festivals verantwortlich zeichnen, die vom 23. Mai bis zum 29. November 2020 in der Lagunenstadt über die Bühne geht. Der 1964 geborene Sarkis folgt auf die irischen Architektinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara, die die Ausgabe 2018 kuratierten.

Biennale hat internationale Bedeutung SN/APA (AFP/Archiv)/FILIPPO MONTEFO
Biennale hat internationale Bedeutung

Der in Beirut geborene Sarkis leitet das Architekturstudio Hashim Sarkis Studios (HSS), das 1998 mit Sitzen in Cambridge und Beirut gegründet wurde. Seit 2014 ist er Leiter der School of Architecture and Planning des Massachusetts Institutes of Technology. Er war Jurymitglied der Architekturbiennale 2016 und hat sich mit seinem Studio am US-Pavillon der Architekturbiennale 2014 beteiligt.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 10:08 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/hashim-sarkis-neuer-direktor-der-architekturbiennale-venedig-62773285

Kommentare

Schlagzeilen