Kultur

Haydnregion Niederösterreich geht in zweite Konzertsaison

Die 2017 anlässlich der Wiedereröffnung des umgestalteten und renovierten Haydn Geburtshauses in Rohrau ausgerufene Initiative "Haydnregion Niederösterreich" geht in die zweite Konzertsaison. Für das Programm 2019 zeichnet die Abteilung Kunst und Kultur des Landes Niederösterreich als Betreiber des Haydn Geburtshauses Rohrau, unter der Museumsleitung von Michael Linsbauer, verantwortlich.

Ein Konzertreigen mit über 20 Veranstaltungen zwischen März und Dezember 2019 macht neben dem Haydn Geburtshaus auch in den Schlössern Petronell, Mannersdorf, Rohrau und Margarethen am Moos, in der Kulturfabrik Hainburg, den Kirchen von Bad Deutsch-Altenburg, Prellenkirchen, Göttlesbrunn und Hainburg (wo der Start am 2. März in der Martin-Luther-Kirche erfolgt) sowie im BioWeingut Raser-Bayer in Höflein Station. Unter den Interpreten finden sich u.a. die Haydn Philharmonie und die Salzburger Hofmusik, die israelische Sopranistin Chen Reiss, der italienische Fortepianospezialist Costantino Mastroprimiano, der Geiger Christian Altenburger, das Auner Quartett und die Gumpoldskirchner Spatzen.

Ein besonderes Anliegen der Initiative besteht in der Förderung des musikalischen Nachwuchses auf dem Gebiet der Pflege des musikalischen Erbes von Joseph und Michael Haydn. So findet unter dem Juryvorsitz von Kammersängerin Angelika Kirchschlager am Pfingstwochenende zum zweiten Mal der "Internationale Haydn Gesangswettbewerb für klassisches Lied und Arie" statt. Der Sieger des ersten Wettbewerbs, der junge deutsche Bariton Konstantin Krimmel, tritt im Rahmen eines Muttertagskonzertes zusammen mit dem Adamas Quartett in Schloss Margarethen am Moos auf.

Weitere wesentliche Säulen der Haydnregion Niederösterreich bilden die Musikvermittlung mit Kinderkonzerten und -workhops sowie die Forschungstätigkeit unter dem Motto "Haydn Science" in Kooperation mit der Donau Universität Krems. Gemeinsam mit der Michael Haydn Gesellschaft Salzburg soll in den nächsten Jahren an einer Biografie Michael Haydns, des jüngeren Bruders von Joseph Haydn, gearbeitet werden, "dessen zu Unrecht vernachlässigtes Kompositionsschaffen einen großen Stellenwert in den Konzertprogrammen der nächsten Saison einnehmen wird", wie in einer Aussendung der Haydnregion NÖ betont wird.

(S E R V I C E - Haydnregion Niederösterreich: Information und Konzertkalender 2019 unter Tel. 02164/2268, www.haydnregion-noe.at und www.haydngeburtshaus.at)

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2020 um 12:13 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/haydnregion-niederoesterreich-geht-in-zweite-konzertsaison-62574346

Schlagzeilen