Kultur

In Salzburg wachsen neue Netze für Kultur

Eine Woche lang denken auf Schloss Leopoldskron 53 Teilnehmer eines Forums über Möglichkeiten nach, die Kulturwelt zu verbessern.

Samuel Bowler hatte ein Problem. Als der US-amerikanische Bildhauer nach New Orleans zog, wollte er sich in der Kulturmetropole mit Kollegen aus der Szene vernetzen. Aber so einfach wie gedacht war das nicht. "Natürlich habe ich zuerst einmal im Netz nach anderen Bildhauern in der Gegend gegoogelt", erzählt der US-Künstler. Aber den erwünschten Erfolg hatte er damit nicht. Die Künstlergemeinschaft von New Orleans sei zwar groß, aber nicht sehr transparent vernetzt, erzählt Bowler.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 13.11.2018 um 04:20 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/in-salzburg-wachsen-neue-netze-fuer-kultur-47972263