Kultur

Jedem zweiten Kulturverein in Oberösterreich droht Aus

Die Coronakrise bringt die freie Kulturszene in ein Dilemma. Allein in Oberösterreich wurden seit der Einführung des Veranstaltungsverbots am 10. März rund 1000 Veranstaltungen abgesagt. Der Schaden wird sich allein bis Ostern auf rund 930.000 Euro belaufen. Dreißig Kulturarbeitern wurde bislang gekündigt, 360 Angestellte sind gefährdet.

Das ist das Ergebnis einer Datenerhebung, die die Kulturplattform Oberösterreich (KUPF) am Donnerstag präsentierte. Österreichweit wurden 450 Kulturvereine befragt. Die oberösterreichischen Zahlen seien im Bundesvergleich "sehr repräsentativ", sagt KUPF-Geschäftsführer Thomas Diesenreiter.

Die Kulturmacher bräuchten Planungssicherheit und einen realistischen Zeithorizont, um allein aus rechtlicher Hinsicht Verträge mit den Künstlern auflösen zu können, sagt Diesenreiter. "Niemand geht davon aus, dass wir ab Mitte April einen regulären Veranstaltungsbetrieb haben." Rund 50 Prozent der Kulturvereine in Oberösterreich stünden vor der Zahlungsunfähigkeit, wenn alle Veranstaltungen bis Ende Juli abgesagt würden. Der finanzielle Schaden könnte sich auf bis zu 2,7 Mill. Euro belaufen. Besonders betroffen wären geringfügig Angestellte, die von der Kurzarbeit ausgenommen seien.

Oberösterreich treffe das Veranstaltungsverbot besonders hart, weil das Landesbudget für die freie Szene in den vergangenen 20 Jahren halbiert worden sei - nicht zuletzt aufgrund der Kürzungen der Landesregierung 2017, berichtet Diesenreiter. Die Kulturbranche fordert vom Land ein Kultur-Konjunkturpaket, das einen eigenen Härtefonds und den Neustart des Innovationstopfs umfassen soll. Auch Arbeitsstipendien für Künstler werden gefordert - nach dem Vorbild von Salzburg und Wien.

Für Fragen hat das Staatssekretariat für Kunst und Kultur in Wien unter 01/53115, DW 202 555, eine Hotline eingerichtet, Experten stehen montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr Rede und Antwort.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 21.10.2020 um 09:51 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/jedem-zweiten-kulturverein-in-oberoesterreich-droht-aus-85741741

Kommentare

Schlagzeilen