Kultur

Jubiläum: NY Metropolitan Museum plant Schau zur Mondlandung

Ein halbes Jahrhundert nach der Mondlandung plant das New Yorker Metropolitan Museum eine große Ausstellung über die Darstellung des Erdtrabanten in der Kunst. Von 3. Juli bis 22. September würden in der Schau "Apollo's Muse: The Moon in the Age of Photography" mehr als 170 Fotos, Videos, Zeichnungen und andere Kunstwerke gezeigt, teilte das Museum am Central Park in der Nacht auf Freitag mit.

Im September soll die Schau im Metropolitan Museum zu sehen sein SN/APA (AFP)/ANGELA WEISS
Im September soll die Schau im Metropolitan Museum zu sehen sein

Darunter seien auch Werke bekannter Künstler wie Nam June Paik oder Robert Rauschenberg, die sich mit der Mondlandung beschäftigt haben, hieß es weiter.

Im Juli 1969 hatten die beiden Astronauten der US-Raumfahrtbehörde NASA, Neil Armstrong und Edwin Aldrin, als erste Menschen den Mond betreten. Es war ein Meilenstein in der Raumfahrtgeschichte. Eine halbe Milliarde Menschen weltweit verfolgte die Bilder im Fernsehen.

Quelle: Apa/Dpa

MEHR KULTUR. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Kultur-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 14.10.2019 um 03:13 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/jubilaeumny-metropolitan-museum-plant-schau-zur-mondlandung-67283215

Kommentare

Schlagzeilen