Kultur

Kiki-Kogelnik-Skulptur aus Wörthersee-Hotel gestohlen

Unbekannte haben aus einem Hotel am Wörthersee eine Glasskulptur der Kärntner Künstlerin Kiki Kogelnik gestohlen. Nach Angaben der Polizei erfolgte der Diebstahl irgendwann zwischen vergangenem September und Februar 2020. Die Skulptur hatte sich in einem unversperrten Zimmer befunden.

Bei der Glasskulptur handelt es sich um ein Einzelstück SN/APA (PRIVAT)/PRIVAT
Bei der Glasskulptur handelt es sich um ein Einzelstück

Der Eigentümer hat für Hinweise, die zur Wiederauffindung bzw. Sicherstellung des Kunstwerks führen, eine Belohnung von 3.000 Euro ausgelobt. Bei der Glasskulptur handelt es sich um ein Einzelstück, ähnliche Skulpturen werden am Kunstmarkt um etwa 20.000 Euro gehandelt. Das Landeskriminalamt Kärnten bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/203333 oder 203334 oder per Mail: lpd-k-lka@polizei.gv.at.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.01.2021 um 09:21 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/kiki-kogelnik-skulptur-aus-woerthersee-hotel-gestohlen-84097786

Kommentare

Schlagzeilen