Die Steuersenkung muss der erste von vielen Schritten sein

Autorenbild

Steuersenkung für ein halbes Jahr klingt fast wie ein Danaergeschenk: Müssen jetzt bereits in Prospekten gedruckte Kartenpreise für die wenigen Festivals oder die im Herbst startende Konzert- und Theatersaisonen gesenkt werden? Wenn nein, wird dies das Publikum hinnehmen? Jedenfalls müssen alle Kassensysteme umprogrammiert werden, dem folgt gleiches für Steuererklärungen. Doch trotz dieser Aufwände wird eine Linderung bleiben. Auch wenn die plötzliche Hilfe kompliziert wird, ist sie erfreulich und wirksam.

Diesem Anfang muss Weiteres folgen: Die Umsatzsteuer soll dauerhaft ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 09:14 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/kommentar-die-steuersenkung-muss-der-erste-von-vielen-schritten-sein-88806247