Kultur

Krems sammelt Corona-Fotos für Onlineschau

Das Kremser Stadtarchiv und das museumkrems haben die Stadtbewohner am Montag dazu aufgerufen, die Coronakrise in Fotos zu dokumentieren. "Schicken Sie Fotos von Gegenständen und Dokumente, die für Sie persönlich für die derzeitige Ausnahmesituation stehen und schreiben Sie ein kurzes Statement dazu", so Kulturamtsleiter Gregor Kremser.

Spezielle Sammlung zur Coronakrise SN/APA/ROLAND SCHLAGER
Spezielle Sammlung zur Coronakrise

Die Bilder sollen online veröffentlicht werden und als Basis für eine spezielle Sammlung zur Coronakrise dienen. Kremser erläuterte, dass anhand der Fotos interessante Objekte herausgefiltert werden sollen. Die Ausstellungsstücke beider Häuser beinhalteten bereits Gegenstände aus der Zeit vergangener Pandemien.

(S E R V I C E - Fotos auf http://krems.topothek.at, www.krems.at, www.museumkrems.at. Einreichungen auf krems@topothek.at. Mit der Zusendung ist die Einwilligung zur Veröffentlichung verbunden)

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.09.2020 um 11:35 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/krems-sammelt-corona-fotos-fuer-onlineschau-86794975

Kommentare

Schlagzeilen