Kultur

"Massenangriff auf die Sprache": Reden wir radikaler?

Wird der Gebrauch der Sprache radikaler? Besteht neue Gefahr für österreichisches Deutsch durch die Globalisierung der Jugendsprache? Die Wahl zum Wort des Jahres zeigt Tendenzen im Umgang mit der Sprache.

 SN/sn

Zum 19. Mal läuft derzeit die Wahl der österreichischen Wörter des Jahres. Auffällig ist, dass bei den Jugendwörtern Anglizismen dominieren und neue sprachliche Radikalität auftaucht. Rudolf Muhr, Leiter der Forschungsstelle Österreichisches Deutsch an der Karl-Franzens-Universität Graz, die die Wahl durchführt, ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.07.2020 um 02:13 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/massenangriff-auf-die-sprache-reden-wir-radikaler-61193197