Kultur

Mexikanischer Schriftsteller Fernando del Paso gestorben

Der mexikanische Schriftsteller Fernando del Paso ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Das teilte die Universität von Guadalajara am Mittwochvormittag (Ortszeit) auf Twitter mit. Del Paso ("Nachrichten aus dem Imperium") war dort Leiter der iberoamerikanischen Bibliothek Octavio Paz.

Del Paso wurde 83 Jahre alt SN/APA (AFP)/HECTOR GUERRERO
Del Paso wurde 83 Jahre alt

Del Paso hatte 2015 den Cervantespreis erhalten, der als der wichtigste Literaturpreis im spanischsprachigen Raum gilt. Der Erzähler, Dichter und Essayist, wurde außerdem 2007 mit dem Preis der Internationalen Buchmesse von Guadalajara geehrt. Del Paso erlangte auch in Deutschland Bekanntheit durch Werke wie "José Trigo" und "Palinurus von Mexiko". Laut lokalen Medien starb er in einem Krankenhaus in Guadalajara, etwa 550 Kilometer nordwestlich von Mexiko-Stadt.

Quelle: Apa/Dpa

MEHR KULTUR. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Kultur-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 15.10.2019 um 06:38 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/mexikanischer-schriftsteller-fernando-del-paso-gestorben-60896737

Schlagzeilen