Kultur

Museen gehen ins Netz: Tizian schreibt neue Geschichte

Wie Tizian Lebensgefahr, Angst und Rettung dargestellt hat, lässt sich jetzt digital erkunden.

Tizian hat die Rettung gemalt: Als Strafe für Hybris wird Andromeda angekettet und von einem Ungeheuer angegriffen. Ihre Lage wäre aussichtslos, käme nicht Perseus, um sie zu retten. SN/national gallery/the wallace collection london
Tizian hat die Rettung gemalt: Als Strafe für Hybris wird Andromeda angekettet und von einem Ungeheuer angegriffen. Ihre Lage wäre aussichtslos, käme nicht Perseus, um sie zu retten.

Absage - Absage - Absage - Absage - Absage - Absage - Titian. Love, Desire, Death - Absage - Absage." Mitten in einer der traurigen Terminübersichten der Austria Presseagentur stand plötzlich der venezianische Maler Tizian. Während alle Museen Europas ihre ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 02.04.2020 um 09:22 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/museen-gehen-ins-netz-tizian-schreibt-neue-geschichte-85048162