Kultur

Neue Geschäftsführerin für den Verlag Jungbrunnen

Frischzellenkur für den Jungbrunnen: Anna Stacher-Gfall hat von Hildegard Gärtner die Führung des Wiener Kinder- und Jugendbuchverlages übernommen. Gärtner hatte die Position bei Jungbrunnen über 30 Jahre hinweg inne und hat sich nun in den Ruhestand verabschiedet. Mit Stacher-Gfall führt dabei keine Unbekannte die Geschicke des Verlagshauses, war die neue Geschäftsführerin doch seit 2012 für die Pressearbeit, Werbung und Herstellungskoordination von Jungbrunnen zuständig.

 SN/verlag jungbrunnen/immanuel gfall

Gegründet wurde der Verlag Jungbrunnen 1923 von den Österreichischen Kinderfreunden. Im Verlagsprogramm hat man dabei Klassiker wie "Das kleine Ich bin ich" von Mira Lobe und Susi Weigel oder "Der alte, der junge und der kleine Stanislaus" von Vera Ferra-Mikura und Romulus Candea.

(S E R V I C E - www.jungbrunnen.co.at)

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.05.2022 um 10:03 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/neue-geschaeftsfuehrerin-fuer-den-verlag-jungbrunnen-115306723

Kommentare

Schlagzeilen