Kultur

Prager Ausstellung mit gleichgeschlechtlichen Paaren

Mit einer Wanderausstellung macht der Modefotograf Robert Vano in Tschechien auf das Thema der Gleichberechtigung für homosexuelle Paare aufmerksam. Auf dem Prager Hauptbahnhof sind noch bis zum 19. August großformatige Porträts gleichgeschlechtlicher Paare zu sehen. Begleitet werden die Schwarz-weiß-Fotos von kurzen Geschichten über das gemeinsame Leben der Paare.

Vano sprach sich am Donnerstag in einem Interview des tschechischen Fernsehen für die Einführung der Ehe für alle in Tschechien aus. Das Instrument der sogenannten registrierten Partnerschaft sei in seinen Augen nicht gleichwertig. "Zuletzt habe ich einen neu gekauften Fernseher (bei der Gebühreneinzugszentrale) registriert", kritisierte der 70-Jährige unter Verweis auf die Bedeutung der Begrifflichkeit.

Die Ausstellung macht bis Jahresende noch an zahlreichen weiteren tschechischen Bahnhöfen Station, unter anderem in Liberec (Reichenberg), Hradec Kralove (Königgrätz), Pardubice (Pardubitz) und Brno (Brünn). Der in der heutigen Slowakei aufgewachsene Vano war als 19-Jähriger in die USA emigriert. Dort machte er Karriere als Mode- und Aktfotograf. Seit 1995 lebt er in Prag.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 12.12.2018 um 01:17 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/prager-ausstellung-mit-gleichgeschlechtlichen-paaren-38579671

Schlagzeilen