Kultur

Publikumsliebling Patricia Petibon beehrt den Musikverein

Patricia Petibon ist seit 1997 Stammgast im Wiener Musikverein. Am Donnerstag (13. Februar) kehrt die Sopranistin mit ihrer Pianistin Susan Manoff nach zweijähriger Absenz zurück - mit einem Programm, das tags darauf auf CD veröffentlicht wird. Unter dem Titel "L'amour, la mort, la mer" (Sony) hat die Französin, die am 27. Februar 50. Geburtstag feiert, einen ungewöhnlichen Liederabend konzipiert.

Patricia Petibon ist Stammgast im Wiener Musikverein SN/APA (AFP)/BORIS HORVAT
Patricia Petibon ist Stammgast im Wiener Musikverein

Petibon stellt dabei im Brahms-Saal so ungleiche Genossen wie Johann Sebastian Bach ("Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ"), Erik Satie ("Idylle"), John Lennon ("Oh my love") oder Yann Tiersen ("Lok Gweltaz") nebeneinander. Dabei dürfte erfahrungsgemäß auch dieser Liederabend mühelos zwischen charmantem Klamauk und großer Innerlichkeit wechseln, basiert Petibons Arbeit doch immer auch auf einem tiefverstandenen Erarbeiten ihres Materials.

Nicht zuletzt mit dieser Vielschichtigkeit hat sich die Französin schon lange zu einem Liebling des Wiener Publikums hochgearbeitet - sei es mit ihren Einsätzen unter Nikolaus Harnoncourt, der neben William Christie einer ihrer wichtigsten Förderer wurde oder ihren Verpflichtungen am Theater an der Wien. Und nicht zuletzt mit ihrer drei Dutzend Einspielungen umfassenden Diskografie, die nun um eine weitere Platte ergänzt wird.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.09.2020 um 07:04 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/publikumsliebling-patricia-petibon-beehrt-den-musikverein-83062099

Kommentare

Schlagzeilen