Kultur

Rembrandts "Nachtwache": Das Publikum darf zuschauen

Rembrandts berühmtestes Gemälde "Die Nachtwache" wird im Amsterdamer Reichsmuseum mithilfe von Tausenden Fotos detailliert untersucht und dann öffentlich restauriert.

Ab jetzt steht Rembrandts „Nachtwache“ unter genauester Beobachtung.  SN/anp
Ab jetzt steht Rembrandts „Nachtwache“ unter genauester Beobachtung.

Im Amsterdamer Reichsmuseum hat die "Operation Nachtwache" begonnen. Dabei geht es um die bisher umfassendste Untersuchung und Restaurierung des berühmtesten Gemäldes von Rembrandt van Rijn (1606-1669). Experten werden das Bild mit neuesten Techniken untersuchen, fotografieren und dann restaurieren. Das geschieht ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.10.2019 um 06:27 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/rembrandts-nachtwache-das-publikum-darf-zuschauen-73157590