Allgemein

Salzburger Landestheater fliegt nach New York

C. Ph. von Maldeghem, Intendant SN/franz neumayr - pressefoto neuma
C. Ph. von Maldeghem, Intendant

Eine Opernproduktion des Salzburger Landestheaters ist nach New York eingeladen: "Brokeback Mountain" kommt am 31. Mai an der New York City Opera heraus. "Die New Yorker sind auf uns zugekommen", erläutert Intendant Carl Philip von Maldeghem. Für die US-amerikanische Erstaufführung seiner Oper habe der Komponist Charles Wuorinen die Salzburger Aufführung empfohlen. Zwar werde in New York die musikalische Fassung der Madrider Uraufführung gespielt, "doch es wird unsere Inszenierung".

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 21.06.2018 um 08:05 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/salzburger-landestheater-fliegt-nach-new-york-25392871