Kultur

Straßburger Operndirektorin Eva Kleinitz 47-jährig gestorben

Die aus Deutschland stammende Generaldirektorin der Nationaloper in Straßburg ist tot. Eva Kleinitz, die zuvor als Vize-Direktorin an der Oper Stuttgart sowie bei den Bregenzer Festspielen fungierte, starb im Alter von 47 Jahren. "Eva Kleinitz zählte zu den profiliertesten Theaterleiterinnen Europas", heißt es in einer Aussendung der Festspiele.

Die internationale Karriere der "leidenschaftlichen Kämpferin für die Kunst" (Opernwelt) habe 1991 bei den Bregenzer Festspielen begonnen, wo sie bis 2006 tätig war. Danach wechselte sie ans Brüsseler Theatre royal de la Monnaie, von 2011 bis 2017 wirkte sie in Stuttgart, bevor sie schließlich als Intendantin nach Straßburg wechselte.

Quelle: Apa/Ag.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.09.2020 um 12:04 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/strassburger-operndirektorin-eva-kleinitz-47-jaehrig-gestorben-71073505

Schlagzeilen