Kultur

Theater im Künstlerhaus angeblich besetzt

Bevor am Freitag das frisch renovierte Künstlerhaus am Karlsplatz präsentiert wird, gibt es nochmals Aufregung um die bis vor kurzem dort angesiedelten Theaterräumlichkeiten. Diese wurden laut eigenen Angaben von der "Wiener Perspektive", einem Zusammenschluss der Freien Szene, besetzt. Bei der für die Renovierung zuständigen Haselsteiner-Privatstiftung weiß man davon allerdings nichts.

Die Protestaktion ist offenbar politisch motiviert SN/APA/HERBERT NEUBAUER
Die Protestaktion ist offenbar politisch motiviert
Quelle: SN

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.09.2020 um 01:18 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/theater-im-kuenstlerhaus-angeblich-besetzt-82981192

Kommentare

Schlagzeilen