Kultur

Übersetzerin Theresia Prammer erhält Erlanger Literaturpreis

Die Wiener Übersetzerin Theresia Prammer erhält im Rahmen des 39. Poetenfests den mit 5.000 Euro dotierten Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung."Poesie und Übersetzung ergänzen sich im Schaffen von Theresia Prammer als komplementäre Manifestationen eines Erkenntnisprozesses", würdigte die Jury die Preisträgerin.

Prammer übersetzt sowohl aus dem Französischen und Italienischen als auch ins Italienische und hat Autoren wie Gherasim Luca, Valerio Magrelli oder Pier Paolo Pasolini übertragen. Sie wurde 1973 in Wien geboren, wo sie auch Romanistik studierte, bevor sie 2003 vorwiegend nach Berlin übersiedelte. Die Übergabe der Auszeichnung findet am 29. August statt.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.10.2020 um 04:22 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/uebersetzerin-theresia-prammer-erhaelt-erlanger-literaturpreis-73913185

Schlagzeilen