Umfrage

Museen locken Besucher zu Digitalem

Max Hollein schildert, wie die Pandemie einige längst fällige Neuerungen beschleunigt.

Wie ein Brennglas vergrößere die Pandemie weltweit alarmierende Entwicklungen, sagt der Museumsdirektor Max Hollein. Die Reichsten seien reicher geworden, während die junge Generation wirtschaftliche Verluste und Unsicherheit ertrage. Inflation sei ebenso im Aufwärtstrend wie "turbokapitalistische Strukturen". Grenzen gingen zu, Mauern würden gebaut. Impfstoffe würden zuerst für den Heimmarkt produziert, bestenfalls würden Überschüsse exportiert. Einsamkeit sei in der Pandemie zu einem neuen gesellschaftlichen Phänomen geworden. Dazu kämen zunehmende Verwirrung über Wahrheit und Fakten sowie eine zunehmende "Kultur des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:32 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/umfrage-museen-locken-besucher-zu-digitalem-115664965