Kultur

Virtuelle Nähe überbrückt das Distanzgefühl

Online-Proberäume und VR-Konzerte werben mit digitaler Gemeinsamkeit.

Ab in eine andere Welt. SN/???? ?????????? - stock.adobe.com
Ab in eine andere Welt.

Das Quartett klingt wie aus einem Guss. Nur die Situation, in der die vier Musiker das innige Spiel proben, sieht ungewohnt aus. Sie spielen nicht nebeneinander im Halbkreis, der engen Hörkontakt ermöglicht. Jedes Quartett-Mitglied sitzt in seinem eigenen Wohnzimmer. In einem virtuellen Proberaum fließen die vier Stimmen zu einem Ganzen zusammen. Mit Kammermusik ebenso wie mit Hard-Rock-Bands bewirbt die Internetplattform JamKazam bereits seit einigen Jahren virtuelle Möglichkeiten des Zusammenspielens. Eine Probe oder Session soll damit auch über große Distanzen problemlos ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 01:44 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/virtuelle-naehe-ueberbrueckt-das-distanzgefuehl-84942877