Kultur

Vogel kommt statt Leonard zum Kunsthaus Bregenz

Das Kunsthaus Bregenz (KUB) hat sein Ausstellungsprogramm für 2019 geändert. Die vierte Ausstellung des Jahres (19. Oktober 2019 bis 6. Jänner 2020) wird anstelle der Amerikanerin Zoe Leonard die deutsche Künstlerin Raphaela Vogel bestreiten. Die 1988 in Nürnberg geborene Vogel gehört zu den jüngsten Künstlern, die das KUB in seiner Geschichte präsentiert hat.

Zoe Leonard wird ihre Arbeit nicht rechtzeitig fertigstellen können SN/APA (AFP/Getty)/Laura Cavanaugh
Zoe Leonard wird ihre Arbeit nicht rechtzeitig fertigstellen können

Im Mittelpunkt der Ausstellung der in New York lebenden Fotografin Leonard hätte ein Porträt des Rio Grande stehen sollen. Sie dokumentiert seit drei Jahren den Abschnitt des Flusses, der die Grenze zwischen den USA und Mexiko bildet. Aufgrund der aktuellen politischen Situation in ihrer Heimat werde Leonard ihre Arbeit bis zum geplanten Ausstellungstermin im KUB nicht fertigstellen können, hieß es seitens des KUB.

Raphaela Vogel studierte in Nürnberg und Frankfurt, Einzelausstellungen mit ihren Werken wurden im Vorjahr in der Kunsthalle Basel (2018) und in der Berlinischen Galerie (2018) gezeigt. Bis zum 30. Juni sind Arbeiten von Vogel im Haus der Kunst in München zu sehen. Aktuell lebt und arbeitet sie in Berlin.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2020 um 01:52 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/vogel-kommt-statt-leonard-zum-kunsthaus-bregenz-65943550

Kommentare

Schlagzeilen