Kultur

Wertvolle Bücher im niederländischen Parlament entdeckt

Bei einer Inventur sind in Lagerräumen des niederländischen Parlamentsarchivs in Den Haag wertvolle Bücher entdeckt worden. Zu den Prunkstücken, die bei der Erfassung der Werke aus dem 18. Jahrhundert entdeckt wurden, gehört eine Erstausgabe des 1776 erschienenen Buches "Der Wohlstand der Nationen" des schottischen Nationalökonomen Adam Smith.

Das Buch sei neben dem "Kapital" von Karl Marx gestanden, berichtete der Buchhistoriker Alex Alsemgeest am Donnerstag in Den Haag. Der Sammlerwert liege vermutlich bei etwa einer Viertelmillion Euro.

Parlamentspräsident Khadija Arib sagte bei der Vorstellung der Bücher, insgesamt befänden sich neben den Protokollen sämtlicher Parlamentssitzungen auf rund 800 Regalmetern alte Bücher. Man habe zunächst die Werke aus dem 18. Jahrhundert inventarisiert, die Arbeit werde aber mit moderneren Werken fortgesetzt. "Die Bücher und Papiere aus der Zeit vor 1800 sind ein Spiegel der Entstehungsgeschichte der Niederlande." Alsemgeest sagte, 200 der wieder entdeckten Bücher seien in keiner anderen Bibliothek zu finden.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 23.09.2018 um 02:43 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/wertvolle-buecher-im-niederlaendischen-parlament-entdeckt-28628788

Schlagzeilen