Kultur

Wiener-Festwochen-Intendanz ab Saison 2020 ausgeschrieben

Nachdem der Belgier Christophe Slagmuylder (51) im Juni als interimistischer Leiter der Wiener Festwochen 2019 präsentiert wurde, erfolgte am Samstag die Ausschreibung der Intendanz und Geschäftsführung des Festivals ab Beginn der Saison 2020 im Amtsblatt der "Wiener Zeitung". Gesucht wird darin "eine Persönlichkeit mit einer künstlerischen Vision, die innovative Konzepte" entwickelt und umsetzt.

Anforderungen treffen auf Slagmuylder zu SN/APA/HANS KLAUS TECHT
Anforderungen treffen auf Slagmuylder zu

Bis 15. September können sich Interessenten für die mit einem Brutto-Jahresgehalt von 160.000 Euro (exklusive etwaige Überzahlung) dotiere Position für fünf Jahre bewerben, die "auch die Übernahme der Geschäftsführung, gemeinsam mit dem für den kaufmännischen Bereich verantwortlichen Geschäftsführer" beinhaltet. Kandidaten sollten demnach "eine erfolgreiche nationale oder internationale Führungstätigkeit im Festivalbetrieb" vorweisen können.

Das trifft auf den belgischen Theatermacher und Kurator Slagmuylder zu, der das Kunstenfestivaldesarts in Brüssel seit 2007 leitete. Ein längerfristiges Engagement in Wien erscheint möglich, da Slagmuylder die Leitung des Festivals "Theater der Welt" in Düsseldorf, für die er ab 2020 ursprünglich vorgesehen war, nicht antreten wird, wie es diese Woche in Medienberichten hieß. Bereits bei der Präsentation des Neo-Interims-Intendanten hatte sich die neue Wiener Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) positiv hinsichtlich einer Bewerbung Slagmuylders geäußert.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 21.10.2021 um 09:15 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/wiener-festwochen-intendanz-ab-saison-2020-ausgeschrieben-31396759

Schlagzeilen