Kultur

"Wir sind mitten in Europa"

Unser Kontinent müsse sich angesichts von Russlands Krieg gegen die Ukraine neu positionieren, sagt Jurko Prochasko.

Jurko Prochasko ist Germanist, Schriftsteller, Übersetzer und Psychoanalytiker. Er wurde 1970 in Iwano-Frankiwsk geboren und lebt in Lemberg. Dort hat er Germanistik studiert und arbeitet nun an der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften.  SN/wikimedia commons/bundestagsfraktion bündnis 90/die grünen/stefan_kaminski
Jurko Prochasko ist Germanist, Schriftsteller, Übersetzer und Psychoanalytiker. Er wurde 1970 in Iwano-Frankiwsk geboren und lebt in Lemberg. Dort hat er Germanistik studiert und arbeitet nun an der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften.

Mit wachsendem Schrecken sehen ukrainische Schriftsteller, wie der Krieg ihre Heimat zerstört. Oksana Sabuschko hat in Polen ihren neuen Essayband vorgestellt, als die Nachricht von der russischen Invasion eingetroffen ist. Jetzt ist die Autorin "auf der längsten Lesereise", die sie je gemacht hat. Andrij Kurkow ist vor den Kämpfen nach Polen geflohen und wartet nun, dass er nach Kiew zurückkann. Am 24. März wird der Präsident des PEN-Clubs der Ukraine in Wien zur Situation Stellung nehmen. Jurko Prochasko, Germanist und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 11:17 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/wir-sind-mitten-in-europa-118833451