Kultur

Woodstock-Jubiläumsausgabe findet in Maryland statt

Die Jubiläumsausgabe des Musikfestivals Woodstock soll nun doch nicht im US-Bundesstaat New York, sondern in Maryland stattfinden. Nur drei Wochen vor der Veranstaltung gaben die Veranstalter den neuen Festivalort bekannt. Das Festival Woodstock 50 werde vom 16. bis 18. August in der Freiluft-Arena Merriweather Post Pavilion in Columbia abgehalten, sagten sie der "New York Times".

Die Woodstock-Jubiläumsausgabe stand bereits auf der Kippe, nachdem der Hauptinvestor Amplifi Live und die Produktionsfirma Superfly abgesprungen waren. Die Veranstalter hatten zudem Probleme, einen Ort im New Yorker Hinterland zu finden, wo 1969 auch das ursprüngliche Woodstock-Festival stattgefunden hatte. Zuletzt hatte sich eine ehemalige Rennstrecke nahe der Ortschaft Watkins Glen als zu klein herausgestellt.

Unklar ist auch immer noch, welche Künstler bei Woodstock 50 auftreten werden. Ursprünglich hatten die Veranstalter Stars wie Jay-Z, Miley Cyrus und The Killers angekündigt. Auch zahlreiche Musiker und Bands, die bereits 1969 dabei waren, sollten auftreten. Zu ihnen zählten Santana, Country Joe McDonald, Canned Heat und John Fogerty, der frühere Frontmann von Credence Clearwater Revival.

Quelle: Apa/Ag

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 21.10.2020 um 03:11 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/woodstock-jubilaeumsausgabe-findet-in-maryland-statt-73951537

Schlagzeilen