Kultur

Wunsch nach gesenkter Umsatzsteuer wird laut

Dass die Umsatzsteuer in Kunst und Kultur ab 1. Jänner wieder erhöht wird, weckt mit Blick auf Omikron den Wunsch nach einer fiskalpolitischen Kehrtwende. Mit einem "unsicheren und sehr düsteren Ausblick" setzten sich die Salzburger Festspiele "sehr dafür ein, die Umsatzsteuer bei den fünf Prozent zu halten", teilt deren Kaufmännischer Direktor, Lukas Crepaz, den SN mit. "Die gesamte Branche benötigt dringend die Reduktion, um (...) die negativen finanziellen Auswirkungen der Pandemie teilweise auffangen zu können."

Ähnlich sieht das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 04:41 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/wunsch-nach-gesenkter-umsatzsteuer-wird-laut-114449278