Kultur

Barock beflügelt die Sinnlichkeit

Vorletzte Gelegenheit, bevor sich der Finanzminister den Palast von Prinz Eugen zurückholt: "Vulgär" im Winterpalais.

Das nennt man Pracht in der Pracht, die Augen könnten einem übergehen. Alle großen Namen sind dabei: Christian Dior, John Galliano, Marc Jacobs, Christian Lacroix, Miuccia Prada, Elsa Schiaparelli, Louis Vuitton, Vivienne Westwood und noch viele weitere, welche in der verrückten Welt der Haute Couture zu Hause sind. Üppiger kann man das nicht inszenieren, wenn nun legendäre Modeschöpfer ihre Kreationen neben Roben und Röcken höfischer Herkunft im Barockpalast ins Licht rücken. Dazu gibt es meisterhafte Gemälde als "Illustration" zu sehen, denn immerhin ist das Winterpalais ein Museum. Noch.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.09.2018 um 03:09 auf https://www.sn.at/kultur/barock-befluegelt-die-sinnlichkeit-111004