Bildende Kunst

Antike Bauwerke werden in neues Licht getaucht

In der Salzburger Galerie Ruzicska sind Fotografien von Alex Hütte zu sehen.

Alex Hütte: „Milet“. SN/galerie ruzicska
Alex Hütte: „Milet“.

Antike Mythen stehen nicht nur bei den Salzburger Festspielen im Zentrum, auch die Galerie Nikolaus Ruzicska zeigt römische sowie griechische Relikte Kleinasiens, festgehalten vom deutschen Fotografen Axel Hütte.

Ideengeber sei ein türkischer Kunstsammler, der sechs Bilder von antiken ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 30.05.2020 um 06:16 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/antike-bauwerke-werden-in-neues-licht-getaucht-74737033