Bildende Kunst

Der Mensch kommt aus der Einsamkeit

Das Foto eines Ungeborenen enthüllt ein verändertes Menschbild und Lebensgefühl.

Das Foto vom Fötus schlug ein wie der Blitz: Kaum auf der Titelseite erschienen, waren acht Millionen Hefte des "Life Magazine" vergriffen. Nie davor und danach wurde eine Ausgabe dieser 1936 bis 2000 in New York erscheinenden Zeitschrift so rasant verkauft. Das erste in großer Auflage publizierte Foto eines Ungeborenen bewegte 1965 die Gemüter noch mehr als die Bilder von Kennedy-Attentat 1963 und Mondlandung 1969.

Sofort übernahmen es andere Zeitschriften wie "Paris Match" und "Stern". Im selben Jahr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 02:55 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/der-mensch-kommt-aus-der-einsamkeit-83321134