Bildende Kunst

Digitaler Ramsch führt zu Tunnelblick

Die Digitalisierung zeitigt ähnliche Nöte wie einst der Buchdruck. Daher folgert Alexander Kluge: Wir steuern auf eine neue Aufklärung zu.

 SN/belvedere/kairos film

Menschen haben schon einmal an der Überflut von Daten, Informationen, Texten und Bildern gelitten. Damals haben sie ein wirksames Gegenmittel erfunden. Und auch jetzt formiere sich eine Gegenbewegung zur Sintflut aus digitalem Ramsch, prophezeit der Jurist, Poet, Schriftsteller, Film- und Ausstellungsmacher Alexander Kluge.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.08.2018 um 05:25 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/digitaler-ramsch-fuehrt-zu-tunnelblick-28831672