Bildende Kunst

Ein junger Mond bestrahlt den Attersee

Mit 80 Jahren legt Christian Ludwig Attersee in Salzburg neue Arbeiten vor, die von unveränderter Kreativität künden.

Ein nackter Mann, mit feiner Linie gezeichnet, behält auf seinem kenternden Boot die Balance. Er streckt sich einer Rose entgegen, die dem Vollmond entwächst. "Mondrosensucht" hat Christian Ludwig Attersee dieses Bild betitelt, das zentrale Motive seines Lebenswerks zusammenfasst: Erotik, Wasser, Natur - hier stehen sie unter dem Bann des Mondes.

"Wie der Mond auszusehen hat, bestimme ich", sagt Christian Ludwig Attersee im SN-Gespräch. "Ich sehe den Mond als Formenstück." Der vielfältige Gesamtkünstler zeigt in der Salzburger Galerie Frey ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 11:25 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/ein-junger-mond-bestrahlt-den-attersee-95595598