Bildende Kunst

"Frauenzimmer" mit kühnem Blick

Die "Mozart-Porträtistin" Barbara Krafft wird in Salzburg ins Licht gerückt.

Bild einer Salzburger Bürgerin, gemalt 1795 von Barbara Krafft. SN/salzburg museum
Bild einer Salzburger Bürgerin, gemalt 1795 von Barbara Krafft.

Vielleicht wäre sie reich und berühmt geworden, wenn es zu ihrer Zeit bereits ein griffiges Urheberrecht gegeben hätte? Immerhin hat Barbara Krafft das wohl bekannteste Porträt von Wolfgang Amadé Mozart geschaffen, das sogar als Mozartkugelmotiv ein Salzburger Exportschlager wurde.

...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.11.2019 um 04:23 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/frauenzimmer-mit-kuehnem-blick-78850156