Bildende Kunst

Künstlerinnen holen in den Museen auf

Die Frauen sind aus Männerfantasien ausgebrochen. Während surrealistische Künstler die Frauen als Femme fatale, Göttin, Teuflin, Puppe, Kindfrau oder Traumwesen malten, erwiderten dies Künstlerinnen mit anderen Bildern. Diesem Phänomen spürt die Schirn Kunsthalle (in Kooperation mit dem Louisiana Museum of ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 23.02.2020 um 06:20 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/kuenstlerinnen-holen-in-den-museen-auf-83359804