Bildende Kunst

Roger Ballen in Linz: Der Kamera bleibt nichts Verborgen

Er sucht im Unterbewussten und fördert immer wieder Irritierendes zutage: Mit einem tiefen Blick auf das Werk des Fotografen Roger Ballen eröffnet in Linz ein neuer Standort für Fotokunst.

Katzen und Fotografie: Wenn die beiden Wörter in einem Satz vorkommen, geht es meistens um ein populäres Onlinephänomen. Millionenfach werden im Internet Katzenbildchen mit humorigen Sprüchen garniert, hochgeladen und verschickt.

Bei den Arbeiten des US-Fotografen Roger Ballen liegt hingegen nichts ferner als das Stichwort "Cat Content": Wenn er die Beziehung zwischen Mensch und Tier in seine Bildsprache übersetzt, geht es meist um ihre weniger putzigen Seiten.

Das Porträt eines jungen Burschen, der als Katzenfänger in Südafrika ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 02:13 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/roger-ballen-in-linz-der-kamera-bleibt-nichts-verborgen-94256923