Bildende Kunst

Roy Lichtenstein bei Ropac: Der Pinsel, geladen mit Leben

In der Galerie Ropac sind rare Werke von Pop-Art-Überstar Roy Lichtenstein zu sehen.

Heftiger Pinselstrich: Roy Lichtensteins „Artemai and Acteon“ ist in der Galerie erstmals in Europa zu sehen. SN/snestate of roy lichtenstein/bildrecht wien 2019
Heftiger Pinselstrich: Roy Lichtensteins „Artemai and Acteon“ ist in der Galerie erstmals in Europa zu sehen.

Sieht aus, als wäre der Pinsel mit geheimnisvoller Energie geladen und bahnte sich wie von allein seinen Weg. "Artemis and Acteon" heißt das Gemälde von 1987. Es springt einem entgegen. Roy Lichtenstein greift als Vorlage für diesen ungezügelten Ritt auf Tizian zurück. Der Wegbereiter und schließlich Superstar der Pop-Art vereint Klassik und Moderne, übermächtig Vergangenes mit der Ungewissheit des Künftigen.

"The Loaded Brush" heißt die Sommerschau in der Galerie Ropac - der geladene oder aufgeladene Pinsel. Passt. Diesen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 06:18 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/roy-lichtenstein-bei-ropac-der-pinsel-geladen-mit-leben-73962718