Bildende Kunst

Vom KHM in die Galleria: Lorenzo-Lotto-Gemälde in Venedig

Die Galleria dell'Accademia in Venedig zeigt ab Donnerstag bis zum 17. Jänner 2021 Lorenzo Lottos Meisterwerk "Madonna mit Kind und den Heiligen Katharina und Thomas" aus dem Kunsthistorischen Museum in Wien. Das Ölgemälde auf Leinwand aus den Jahren zwischen 1527 und 1533 wird im Rahmen der Initiative "Ein Meisterwerk für Venedig" ausgestellt.

In den nächsten Monaten werden in den Sälen der Galleria dell'Accademia in Venedig Meisterwerke aus der venezianischen Renaissance gezeigt, die aus den prestigereichsten Museen der Welt stammen. Dabei handelt es sich um außerordentliche Leihgaben, die nur in seltenen Fällen das Museum verlassen haben, in denen sie beheimatet sind. Lottos Werk aus dem KHM ist das erste Gemälde, das im Rahmen der Initiative in Venedig gezeigt wird.

"Mit diesem Projekt wollen wir wieder den Dialog mit prestigereichen Museen aufnehmen, der nach der Flutwelle in Venedig im vergangenen November und der Coronapandemie unterbrochen worden ist. In diesen Monaten hat die Galleria dell'Accademia wieder an Synergien mit internationalen Museen gearbeitet. Unser Ziel ist, die Malertradition der venezianischen Renaissance in den Vordergrund zu stellen", so Giulio Manieri Elia, Direktor der Galleria.

Quelle: APA

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.10.2020 um 03:52 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/vom-khm-in-die-galleria-lorenzo-lotto-gemaelde-in-venedig-94151281

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen