Bildende Kunst

Wertvolles Gemälde aus Wiener Dorotheum gestohlen: Vermutlich ein Renoir

Einen Aufsehen erregenden Kunstdiebstahl in Wien vermeldet der ORF in den Sendungen "Wien heute" und "Zeit im Bild". Demnach soll aus dem Dorotheum ein Meisterwerk von Renoir gestohlen worden sein.

Mit diesem spektakulären Kunstdiebstahl kommt das Dorotheum in die Schlagzeilen.  SN/APA/HANS KLAUS TECHT
Mit diesem spektakulären Kunstdiebstahl kommt das Dorotheum in die Schlagzeilen.

Das Auktionshaus bestätigte gegenüber dem ORF einen Kunstdiebstahl, machte aber keine weiteren Angaben. Die Polizei habe unter Verweis auf laufende Ermittlungen ebenfalls keine Informationen preisgegeben, hieß es. Ein Besucher hätte am Montag, so hieß es im TV-Bericht, das Bild im Dorotheum von der Wand genommen und sei damit davonspaziert.

Ein Gemälde von Renoir, eine Küstenlandschaft, mit einem Schätzwert von 120.000 bis 160.00 Euro hätte am Mittwoch versteigert werden sollen. Das Bild würde nicht mehr im Dorotheum zur Vorbesichtigung hängen, auch online sei es nicht mehr im Katalog zu finden, berichtete der ORF. Beim Bundeskriminalamt gab es auf Anfrage der APA keinen Kommentar dazu.

Quelle: SN, Apa

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 04.12.2020 um 07:08 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/wertvolles-gemaelde-aus-wiener-dorotheum-gestohlen-vermutlich-ein-renoir-61544851

Kommentare

Schlagzeilen