Bildende Kunst

Wien Museum würdigt Felix Salten: Als Bambi noch ein Reh war

Was haben Bambi, das berühmteste Reh der Filmgeschichte und Josephine Mutzenbacher, die berühmteste Wiener Dirne gemein? Sie werden der Feder Felix Saltens zugesprochen. Die Wienbibliothek im Rathaus und das Wien Museum würdigen den Tausendsassa in einer zweiteiligen Ausstellung.

Das Wien Museum und die Wienbibliothek würdigen den Autor Felix Salten.  SN/wien museum
Das Wien Museum und die Wienbibliothek würdigen den Autor Felix Salten.

Ein Wilderer, der im US-Staat Missouri Hunderte Wildtiere geschossen, die Köpfe als Trophäen mitgenommen und die Kadaver liegen gelassen hatte, wurde 2018 zu einem Jahr Haft verurteilt. Die Auflage: Er muss mindestens ein Mal im Monat Walt Disneys Trickfilm "Bambi" anschauen. Dies sollte ihn zur Einsicht bringen.

Der Schöpfer der 1922 entstandenen Buchvorlage war der österreichisch-jüdische Autor Felix Salten. Er galt als "Fürsprecher" und "Dolmetscher" der Tiere. Anlässlich seines 75. Todestags zeigt das Wien-Museum in Kooperation mit der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 04:27 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/wien-museum-wuerdigt-felix-salten-als-bambi-noch-ein-reh-war-94191616