Bildende Kunst

Zwei Österreicher verlassen Italien zeitgerecht

Peter Assmann und Peter Aufreiter folgen nicht dem Beispiel von Eike Schmidt.

Peter Assmann wechselt als Museumsdirektor von Mantua nach Innsbruck. SN/APA/MATTHIAS LAUBER
Peter Assmann wechselt als Museumsdirektor von Mantua nach Innsbruck.

Während Eike Schmidt in der Vorwoche die Leitung des Kunsthistorischen Museums in Wien verschmäht hat, um in Florenz zu bleiben, werden zwei andere Direktoren Italien nach vier Jahren wieder verlassen.

Hat er infolge der Rückkehr von Dario Franceschini als Kulturminister überlegt, in Mantua zu bleiben? Nein, sein Wechsel nach Innsbruck sei fix, versichert Peter Assmann, der am 4. November als Direktor des Tiroler Landesmuseums antreten wird. Am vorigen Wochenende hat er seine Amtszeit im Palazzo Ducale mit der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 02:12 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/zwei-oesterreicher-verlassen-italien-zeitgerecht-77390428