Kultur

Caligari-Filmpreis bei Berlinale für "El mar la mar"

Der Caligari-Filmpreis geht dieses Jahr an die US-Produktion "El mar la mar" von Joshua Bonnetta und J.P. Sniadecki. Darin geht es um die Sonora-Wüste auf der Route der Einwanderer von Mexiko in die USA, in der tödliche Gefahren lauern. Die mit 4.000 Euro dotierte Auszeichnung wird im Rahmen der Berlinale vom Bundesverband kommunale Filmarbeit und dem Kinomagazin "Filmdienst" verliehen.

Sie ehren damit einen stilistisch wie thematisch innovativen Film aus der Berlinale-Sektion Forum. Die Jury schrieb über die diesjährigen Gewinner: "Migration, Flucht, Politik: die beiden Regisseure bringen in audiovisuell experimenteller Form existenzielle Fragen auf den Punkt. Der Weg führt durch die Wüste."

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 25.09.2018 um 12:08 auf https://www.sn.at/kultur/caligari-filmpreis-bei-berlinale-fuer-el-mar-la-mar-362644

Schlagzeilen