Kultur

Daniel Serafin wird Kulturmarketing-Leiter bei Esterhazy

Der Kulturmanager Daniel Serafin übernimmt bei Esterhazy ab sofort die Leitung der Bereiche Kooperation und Kulturmarketing. Der 36-Jährige soll in dieser Funktion den Ausbau und die Stärkung der bedeutenden Kultur- und Standortmarken mit internationaler Ausstrahlung unterstützen, teilten die Esterhazy Betriebe am Dienstag mit.

Serafin soll den Ausbau der Kultur- und Standortmarken unterstützen SN/APA (Archiv/AFP/Getty)/Andy Krop
Serafin soll den Ausbau der Kultur- und Standortmarken unterstützen

Zu den Kulturmarken zähle etwa die Konzertreihe "classic.Esterhazy", unter den Standortmarken fänden sich beispielsweise das Schloss Esterhazy oder die Burg Forchtenstein. Serafin werde seine Tätigkeit als Künstlerischer Direktor des Viennese Opera Ball New York und Veranstalter zahlreicher internationaler Kultur-Events nutzen, um tragfähige Anknüpfungspunkte in der Zusammenarbeit mit Esterhazy zu finden. Zusätzlich werde der 36-Jährige die Obmannschaft beim Verein Freunde Schlossquartier Eisenstadt übernehmen.

Der Kulturmanager gab an, dass ihn besonders die Vielfalt der kulturellen Möglichkeiten, die verschiedenen Standorte sowie die unterschiedlichen Zielgruppen, welche er von Musik, Kunst und Kultur begeistern könne, reizen würden. Der Sohn des langjährigen Mörbisch-Intendanten Harald Serafin koproduzierte unter anderem den Österreichischen Musiktheaterpreis, international war er in verschiedenen Opernrollen zu sehen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 11.12.2018 um 10:31 auf https://www.sn.at/kultur/daniel-serafin-wird-kulturmarketing-leiter-bei-esterhazy-20760982

Schlagzeilen