Kultur

Die königliche Sängerin spickt ihre Stimme

Joyce DiDonato ist eine atemberaubend souveräne Ausdruckssängerin.

Eine hoheitsvolle Erscheinung! Und doch zieht sich ein fataler Bruch durch dieses Leben. Nach 15 Jahren Alleinherrschaft ist es Zeit für Semiramide, die Königin von Babylon, den König zu benennen. Ihr Geliebter Assur macht sich Hoffnungen, doch da ist die offene Wunde: Mit ihm hatte sie einst König Nino, ihren Mann, ermordet; ihr Sohn ist seitdem verschwunden. Und die Königin hat ihr Auge zudem auf jemand anderen geworfen, der eben zurückgekehrt ist: Arsace. Nach dreistündiger Opernhandlung wird sich herausstellen: Eigentlich ist er der verlorene Sohn. Er will den Vatermörder rächen, trifft aber im Dunkel der Gruft versehentlich seine Mutter.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 08:47 auf https://www.sn.at/kultur/die-koenigliche-saengerin-spickt-ihre-stimme-364480