Film & TV

"Am Sonntag bist du tot": Das Ende eines Priesters

Eine Tragikomödie dreht sich um die Schuld der katholischen Kirche in Irland. Kinostart ist am Freitag.



Im ersten Moment hofft er noch, die Ankündigung sei ein geschmackloser Witz. Doch "Am Sonntag bist du tot" beginnt mit einer ernst gemeinten Drohung an Father James (Brendan Gleeson), ausgesprochen in der Düsternis eines irischen Beichtstuhls: Als Fünfjähriger, so vertraut jemand dem Father an, sei er von einem katholischen Priester vergewaltigt worden, mehrfach und brutal. Dieser schuldige Priester sei längst tot. Doch für eine späte Sühne soll nun ein guter Priester sterben. Father James ist ein guter Priester. Und nächsten Sonntag wird er tot sein.

Aus diesem Einstieg könnte alles Mögliche werden: ein Psychothriller, ein kirchenkritisches Drama, sogar eine schräge Komödie. Regisseur John Michael McDonagh geht in seinem zweiten Film (nach "The Guard", mit Gleeson als verschrobenem Inspektor) seinen eigenen Weg, rabenschwarz, aufrichtig und gnadenlos: Trotz seiner tiefen Erschütterung lässt sich Father James nicht viel anmerken. Er hat das Vergewaltigungsopfer im Beichtstuhl erkannt, doch obwohl ihm sein Bischof bestätigt, das Beichtgeheimnis sei im Fall einer Morddrohung nicht bindend, fährt Father James mit seinem Alltag fort. Und begegnet im Laufe seiner möglicherweise letzten Lebenswoche unterschiedlichen Varianten des Menschseins, auf der Suche nach einem Sinn: Da ist seine Tochter (Kelly Reilly), die nie verwunden hat, dass ihr Vater zum Priester wurde; da ist der Fleischhauer (Chris O'Dowd), der seine Frau schlägt; da sind der Polizeichef und sein junger Liebhaber, der dekadente Landadelige und der zynische Dorfarzt. Verdächtig ist fast jeder. Und doch bleibt Father James in seinem Dorf, anstatt sich den Priesterkragen abzureißen und zu fliehen. Selten handelt ein Film so kompromisslos, komplex und klug von Glaube, Schuld und Vergebung, mit bitterem Humor und einer Direktheit, die ihresgleichen sucht.

Kino: Am Sonntag bist du tot. Tragikomödie, Irland/Großbritannien 2014. Regie: John Michael McDonagh. Mit Brendan Gleeson, Chris O'Dowd, Kelly Reilly. Start: 28. 11.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.08.2018 um 10:16 auf https://www.sn.at/kultur/film-tv/am-sonntag-bist-du-tot-das-ende-eines-priesters-2966956

Schlagzeilen