Kultur

Freiraum gibt's in der kleinsten Hütte

Was Punschstände und Skihütten für internationale Musiker anziehend macht? In St. Johann und Gastein lässt es sich herausfinden.

Intime Kunstbegegnungen in der Soundcab: Geigerin Irene Kepl bei einer Mini-Improvisation in St. Johann. SN/artacts/werner krepper
Intime Kunstbegegnungen in der Soundcab: Geigerin Irene Kepl bei einer Mini-Improvisation in St. Johann.

Für die einen ist es bloß ein Glühweinstand, für die anderen der vielleicht kleinste Konzertort der Welt: "Mehr als ein Musiker und zwei, drei Zuhörer haben darin kaum Platz", sagt Hans Oberlechner. Beengt dürfte sich aber keiner der Insassen fühlen. ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.08.2019 um 07:48 auf https://www.sn.at/kultur/freiraum-gibt-s-in-der-kleinsten-huette-204976