Kultur

Große Miro-Ausstellung ab Mai in Gmünd in Kärnten

Im vergangenen Jahr war Francisco de Goya in der Stadtturmgalerie im Kärntner Städtchen Gmünd zu sehen, dieses Jahr steht Joan Miro im Mittelpunkt. Die Galerie zeigt ab 5. Mai ausgewählte Originalradierungen und Lithografien unter dem Motto "Poesie der Farbe". Die Ausstellung wird bis 1. Oktober zu sehen sein.

Einblick in das grafische Werk Miros und sein VErhältnis zu Farben.  SN/APA (AFP)/JUSTIN TALLIS
Einblick in das grafische Werk Miros und sein VErhältnis zu Farben.

Die Schau entsteht in Kooperation mit der Sammlung Richard H. Mayer, Kunstgalerien Böttingerhaus in Bamberg. Sie zeigt, so die Kulturinitiative Gmünd, einen umfassenden Einblick in das grafische Werk Miros und will seine virtuose Schaffenskraft und seinen poetischen Umgang mit der Farbe präsentieren. Kuratiert wird die Schau von Julia Schuster (STRABAG Kunstforum) und Erika Schuster von der Kulturinitiative Gmünd.

Begleitend zur Ausstellung werden Fachvorträge in Form von Miro-Matineen angeboten. Dazu gibt es Kinovorführungen mit Filmbiografien über den Künstler, ein umfangreiches Kunstvermittlungsprogramm für Kinder und Schulklassen und ein Führungsprogramm durch die Ausstellung. Mehr Infos gibt es unter http://www.stadtgmuend.at.

Quelle: APA

Aufgerufen am 22.09.2018 um 08:57 auf https://www.sn.at/kultur/grosse-miro-ausstellung-ab-mai-in-gmuend-in-kaernten-354193

Schlagzeilen