Kultur

Im Kasten zappeln Drache und Kröte

Mit einem luxuriösen, kunstvollen Spielzeug hat ein Tiroler Lebemann seine Gäste erst erschreckt und dann zum Lachen gebracht.

Ein kleiner Kasten voller hölzerner Figuren versetzt seit fast fünf Jahrhunderten seine Betrachter in Schreck und Entsetzen. Dabei sind da bloß kleine, geschnitzte Schildkröten, Schlangen, Echsen und ein Skorpion. Das Panzertier mit den roten Flügeln ist leicht als Fabelwesen und somit bloßes Fantasiegebilde festzumachen. Knapp 24 Zentimeter breit, 12,5 Zentimeter hoch und gut 17 Zentimeter tief ist dieser grün gefasste, mit Moos und ein paar Schneckenhäusern ausgelegte Kasten. Doch wer ihn versehentlich berührt, erschrickt.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 18.02.2018 um 02:19 auf https://www.sn.at/kultur/im-kasten-zappeln-drache-und-kroete-7243372